Mehr Informationen über Direktkandidaten KW 37

Der Verlag Linus Wittich bietet seinen Leserinnen und Lesern, mehr über die Direktkandidaten des Wahlkreises 198 Ahrweiler und Mayen, zu erfahren.

In der 37. KW war es die Frage:

Wie wollen Sie den demographischen Wandel begleiten?

Der demographische Wandel belastet Wirtschaft und Sozialstaat. Deutschland hat eine vergleichsweise alte Bevölkerung, auf je 100 Personen im Alter von 15 bis 64 Jahren kommen mehr als 30 Personen die 65 Jahre und älter sind. Künftig wird sich der Altersquotient bei 50 oder mehr Senioren je 100 Erwerbspersonen einpendeln. Infolgedessen läuft Deutschland auf demographische Probleme zu: Schrumpft die Erwerbsbevölkerung, bremst dies das Wirtschaftswachstum. Steigt der Anteil der Ruheständler, dann drohen Finanzierungsprobleme der Alterssicherung und aller anderen öffentlichen Kassen. In jedem Fall führen solche Herausforderungen leicht zu schwierigen Verteilungskonflikten. Und sie können auch mit einer gezielten Einwanderungspolitik, die auf ausländische Fachkräfte setzt, nur abgemildert werden. Auch die Einwanderer kommen irgendwann ins Rentenalter. Meine zusammenfassende Einschätzung: Nicht nur politisch, auch wirtschaftlich und demographisch erleben wir ein Auseinanderdriften der Regionen.